fuhrwerken-logo

Für die ganze Familie

aufs Morgenköpfl 2216m

Bei dieser Wanderung mit Gipfelsieg fahren wir mit dem Tälershuttle Richtung Ellbögner Ochsenalm (Profeglalm), wobei wir auf der halben Strecke kurz stehen bleiben, um die „Engelspuren", welche in einer wunderbaren Lichtung auf einem Stein verewigt sind, zu suchen.
Nach erfolgreichem Suchen fahren wir zum Ausgangspunkt der Wanderung auf ca. 1840m. Von dort aus erreichen wir in gemütlicher Wanderung in ca. einer Stunde den Gipfel des Morgenköpfls. Nach dem Gipfelsieg wandern wir zurück zum Tälershuttle und machen mit diesem noch einen Abstecher auf die Ellbögner Ochsenalm. Auf der Alm angekommen, genießen wir noch etwas zum Trinken und/oder Essen, die Kinder können noch etwas umhertollen, bis wir dann wieder die Heimreise antreten.

zum Arztaler Hochleger 2126m

An diesem Wandertag fahren wir mit dem Tälershuttle bis zur Almwirtschaft Arztal, von hieraus wandern wir gemütlich in einer Stunde zum Wasserfall, anschließend gehen wir noch zehn Minuten weiter zum Arztaler Hochleger.
Dort oben können wir ausgiebig rasten, die vielen Tiere wie Pferde, Kühe, Ziegen, beobachten und vielleicht sehen wir sogar einen Steinadler oder hören ein Murmeltier pfeifen. Zurück wandern wir über die andere Talseite bis zum Ausgangspunkt der Almwirtschaft Arztal.

zu den „Blauen Seen" und dem „Geschriebenen Stein"

Heute heißt es die Badehose nicht vergessen, denn die Mutigen unter uns können bei Schönwetter in den „Blauen Seen" schwimmen gehen. Erfrischung garantiert!
Ausgangspunkt ist das Meissner Haus im Viggartal, von wo wir in leichter Wanderung in ca. einer Stunde und zwanzig Minuten zu den „Blauen Seen" gelangen. Oben angekommen, genießen wir den herrlichen Bergsee und schauen, ob wir einige Schriften am „Geschriebenen Stein" entschlüsseln können.
Anschließend wandern wir zurück zum Meissner Haus und fahren mit dem Tälershuttle wieder zurück ins Tal.

die Natur erleben ...

... und das Leben genießen.

Anfrage an Fuhrwerken

 
Gemeinde Ellbögen
Innsbruck-logo